Kombischloß ID LOCK 2000

Möbelschloss für Schränke und Schubladen

  • Dual-Modus: Code- und RFID- Zugang (Mifare Classic/Desfire)

  • Privat und Multiuser-Modus

  • Flexible Installation (Anschlag rechts/links, Schublade)

  • Mastercode

  • Schlanke Fronteinheit mit Metallrahmen

  • Auto-Alarm nach 4 fehlgeschlagenen Öffnungsversuchen

  • Notstromversorgung mit Mini USB-Anschluss

  • Batterietyp:  4 x AA

  • Schließrichtung:  Links, Rechts, oben oder unten

Datenblatt Herunterladen
Angebot Anfordern

Kombischloß ID LOCK 2000

Möbelschloss für Schränke und Schubladen

  • Dual-Modus: Code- und RFID- Zugang (Mifare Classic/Desfire)

  • Privat und Multiuser-Modus

  • Flexible Installation (Anschlag rechts/links, Schublade)

  • Mastercode

  • Schlanke Fronteinheit mit Metallrahmen

  • Auto-Alarm nach 4 fehlgeschlagenen Öffnungsversuchen

  • Notstromversorgung mit Mini USB-Anschluss

  • Batterietyp:  4 x AA

  • Schließrichtung:  Links, Rechts, oben oder unten

Datenblatt Herunterladen
Angebot Anfordern

Anwendungsgebiete

Spinde und Schränke

Fitness-/Freizeitstudios

Schwimm-/Erlebnisbäder

Anwendungsgebiete

Spinde und Schränke

Fitness-/Freizeitstudios

Schwimm-/Erlebnisbäder

Das elektronische ID LOCK 2000 ist ein vielseitig einsetzbares elektronisches Schließsystem für Ihre Zutrittskontrolle – einfach integrierbar als Möbelschloss für Schränke und Schubladen. Das RFID ID LOCK 2000 kann sowohl mit MIFARE RFID-Karten als auch mit einem Zahlencode verwendet werden kann.

Privatmodus: Fest vergebene Berechtigung
In diesem Modus ist eine PIN oder ein Transpondermedium voreingestellt, mit der das RFID Schloss bedient werden kann. Dieser Modus eignet sich für Benutzergruppen, bei denen sich die Benutzerrechte nicht permanent ändern sollen, z.B. bei einem Büroschrank.

Automatische Verriegelung
Das RFID Schloss schließt nach der Öffnung automatisch nach 5 Sekunden. Gilt nur für den Privat-Modus.

Multiuser-Modus
Dieser Modus eignet sich für ständig wechselnde Benutzer, die das Fach nur vorübergehend oder einmal benutzten, z.B. in einer Sportanlage. PINs oder Transponder sind für einen einzelnen Schließvorgang gültig und werden beim Wiederöffnen des Fachs vom Schloss gelöscht, so dass eine neue PIN oder Transponder verwenden kann. Der Riegel bleibt geöffnet, bis eine neue PIN oder Transponder das RFID Schloss wieder verriegelt.

Sperrmodus
Nach 4 fehlgeschlagenen Öffnungsversuchen sperrt das Schloss für 60 Sekunden, sodass in der Zwischenzeit kein Code eingegeben werden kann. Währenddessen kann das Schloss mit einem RFID-Transponder geöffnet werden, wobei der Sperrmodus für Zahlencodes bis zum Ende der 60 Sekunden aktiv bleibt.

Mastercode
Das Schloss kann über den Mastercode geöffnet werden, falls die PIN vergessen wird. Im Multiuser-Modus wird die zum Schließen verwendete PIN nach Eingabe des Mastercodes gelöscht. Im Privat-Modus wird die PIN auf Werkeinstellung (1234) zurückgesetzt.

Spezifikationen

Abmessungen Frontblende: 107 × 56 × 13 mm
Schließeinheit: 140 x 65 x 25 mm
Schließzyklen ca. 10.000
Batterietyp 4 x AA
Temperaturbereich -25 °C bis +55 °C
Luftfeuchtigkeit 10% bis 85% RH
Lagertemperatur -40°C bis +55°C
Ruhestrom <30uA
Dynamischer Strom <120mA
Material Bedieneinheit: Kunststoff
Bedieneinheit-Rahmen: Metall
Schließeinheit: Kunststof
Schließrichtung Links, Rechts, oben oder unten
Modus Privat-Modus (Default),
Multiuser-Modus
RFID-Typ Mifare Classic,
Mifare Desfire
RFID-Leseabstand 5 bis 10 mm
Masterkarten max. 3
Benutzerkarten max. 27
Anz. PINs (Privat-Modus) max. 1
PIN-/ Mastercode-Länge 4 bis 8-stellig

Default-Einstellungen

Modus Privat-Modus
PIN 1234
Mastercode 934 716
Datenblatt Download

Das elektronische ID LOCK 2000 ist ein vielseitig einsetzbares elektronisches Schließsystem für Ihre Zutrittskontrolle – einfach integrierbar als Möbelschloss für Schränke und Schubladen. Das RFID ID LOCK 2000 kann sowohl mit MIFARE RFID-Karten als auch mit einem Zahlencode verwendet werden kann.

Privatmodus: Fest vergebene Berechtigung
In diesem Modus ist eine PIN oder ein Transpondermedium voreingestellt, mit der das RFID Schloss bedient werden kann. Dieser Modus eignet sich für Benutzergruppen, bei denen sich die Benutzerrechte nicht permanent ändern sollen, z.B. bei einem Büroschrank.

Automatische Verriegelung
Das RFID Schloss schließt nach der Öffnung automatisch nach 5 Sekunden. Gilt nur für den Privat-Modus.

Multiuser-Modus
Dieser Modus eignet sich für ständig wechselnde Benutzer, die das Fach nur vorübergehend oder einmal benutzten, z.B. in einer Sportanlage. PINs oder Transponder sind für einen einzelnen Schließvorgang gültig und werden beim Wiederöffnen des Fachs vom Schloss gelöscht, so dass eine neue PIN oder Transponder verwenden kann. Der Riegel bleibt geöffnet, bis eine neue PIN oder Transponder das RFID Schloss wieder verriegelt.

Sperrmodus
Nach 4 fehlgeschlagenen Öffnungsversuchen sperrt das Schloss für 60 Sekunden, sodass in der Zwischenzeit kein Code eingegeben werden kann. Währenddessen kann das Schloss mit einem RFID-Transponder geöffnet werden, wobei der Sperrmodus für Zahlencodes bis zum Ende der 60 Sekunden aktiv bleibt.

Mastercode
Das Schloss kann über den Mastercode geöffnet werden, falls die PIN vergessen wird. Im Multiuser-Modus wird die zum Schließen verwendete PIN nach Eingabe des Mastercodes gelöscht. Im Privat-Modus wird die PIN auf Werkeinstellung (1234) zurückgesetzt.

Spezifikationen

Abmessungen Frontblende: 107 × 56 × 13 mm
Schließeinheit: 140 x 65 x 25 mm
Schließzyklen ca. 10.000
Batterietyp 4 x AA
Temperaturbereich -25 °C bis +55 °C
Luftfeuchtigkeit 10% bis 85% RH
Lagertemperatur -40°C bis +55°C
Ruhestrom <30uA
Dynamischer Strom <120mA
Material Bedieneinheit: Kunststoff
Bedieneinheit-Rahmen: Metall
Schließeinheit: Kunststof
Schließrichtung Links, Rechts, oben oder unten
Modus Privat-Modus (Default),
Multiuser-Modus
RFID-Typ Mifare Classic,
Mifare Desfire
RFID-Leseabstand 5 bis 10 mm
Masterkarten max. 3
Benutzerkarten max. 27
Anz. PINs (Privat-Modus) max. 1
PIN-/ Mastercode-Länge 4 bis 8-stellig

Default-Einstellungen

Modus Privat-Modus
PIN 1234
Mastercode 934 716
Datenblatt  Download

Haben Sie Fragen zu unserem ID LOCK 2000?

Maximilian Weber
– Key Account Manager WELL FIT –

Nehmen Sie Kontakt auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter bei allen Fragen rund um unserem RFID ID LOCK 2000. Unsere RFID Experten freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme und helfen Ihnen gerne weiter, online per Chat, Telefon oder E-Mail.

  • Tel.: +49 621 6690094 10

Haben Sie Fragen zu unserem ID LOCK 2000?

Nehmen Sie Kontakt auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter bei allen Fragen rund um unserem RFID ID LOCK 2000. Unsere RFID Experten freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme und helfen Ihnen gerne weiter, online per Chat, Telefon oder E-Mail.

Maximilian Weber
– Key Account Manager WELL FIT –

  • Tel.: +49 621 6690094 10