ID ACCESS MASTER

Stand-Alone Lösung für die Zutrittskontrolle

  1. Controller mit 2 integrierten HF RFID-Lesern, perfekt abgestimmt für den Einbau in Drehkreuze (ID GATE 6000 / 7500 / 9000)
  2. Software mit Web-Interface zur Übersicht der User-Logs und Desktop-Applikation zur einfachen Hinterlegung einer Whitelist
  3. Tischleser, um via Keyboard-Emulation autorisierte UIDs (Benutzererkennungen) in Whitelist einzulesen
  • 2 VERSIONEN:
    1. Standard ≤ 500 Nutzer
    2. Erweitert ≤ 1.500 Nutzer

Datenblatt

Interesse? Fragen?

Unser ID ACCESS MASTER besteht aus der Software ID SOFT 500, dem Controller ID CONTROL 500 (mit 2 verbauten RFID-Lesern) und dem Tischleser ID DESK 3000. Die Kombination ermöglicht eine einfach zu handhabende Stand-Alone Zutrittslösung, perfekt abgestimmt für den Einbau in Drehkreuze, wie z.B. in das ID GATE 6000, ID GATE 7500 oder ID GATE 9000.

Die Autorisierung ist denkbar einfach. Mithilfe einer Desktop-Applikation wird eine Whitelist mit berechtigten Benutzern hinterlegt. Die Benutzererkennung erfolgt über die UIDs kompatibler Transponder, wie Karten, Armbänder oder Keyfobs. Diese können mit Unterstützung des Tischlesers ID DESK 3000, via Keyboard Emulation eingelesen werden.

In der Standardversion können bis zu 500 Nutzer, in der erweiterten Version bis zu 1.500 Nutzer hinterlegt werden.

► Anwendungsgebiete

Zutrittskontrolle
Fitnessstudios
E-Mobility
Events
Firmengebäude
Baustellen & Logistk-Center

1. Software ID SOFT 500

Die Software wurde zur Steuerung einer Zutritts-/ Identifikationslösung und besteht aus 3 Teilen:

  1. Software ID SOFT 500 zur Kommunikationssteuerung zw. den RFID-Lesern, der Datenbank und der Desktop-Software sowie zum Abgleichen mit der Whitelist
  2. Passwortgeschütztes Webinterface: Übersicht der User-Logs (Einischt der ausgeloggten / noch anwesenden Personen)
  3. Desktopanwendung zur Konfiguration der Netzwerkeinstellungen des Systems und zur Erstellung/ Bearbeitung der Whitelist.
Datenformat Whitelist enthält Daten im xlsx-Format (Excel)
Export Log der Benutzungen über Webinterface als csv-Datei
Browser-Anforderung HTML5 kompatibler Browser
Bedarf an Arbeitsspeicher
  • Desktopanwendung: 2 GB
  • Steuersoftware: 1 GB

ID SOFT 500 Webinterface mit User-Logs und Excel-Whitelis mit eingelesenen UIDs (Benutzererkennungen)

2. RFID-Controller ID CONTROL 500

Kernmodul Rasperry Compute Modul 3+ mit Linux
Stromversorgung +5 VDC
Stromverbrauch Abhängig von RFID Hardware und Gerät, am USB-Port: 6 A
Schnittstelle 1 x Ethernet, 4x USB
Eingang 4 Opto-Koppler PS2501-4, 1.2 V Durchlassspannung @ 10 mA, externer Widerstand benötigt! (zur Steuerung der Anwendung, z.B. Drehkreuze)
Ausgang 10 NPN Open Collector ULN 2003 A. max. 25 V max. 1,5 A (zur Steuerung der Anwendung, z.B. Drehkreuze)
Prozessor Broadcom BCM2837B0, Cortex-A53 (ARMv8), 64-bit SoC, QuadCore, 1.2 GHz
RAM 1 GB LPDDR2 SDRAM
Flash-Speicher 32 GB (erweiterbar via SD-Kartenslot)
RFID-Leser 2 x HF RFID Leser M900

3. Tischleser ID DESK 3000

Der Tischleser ID DESK 3000 dient dazu die autorisierten Benutzer in der Whitelist hinterzulegen. Via Keyboard Emulation können mit dem Tischleser kompatible Transponder, wie z.B. Karten, Armbänder oder Keyfobs eingelesen und in Form der UID (Benutzererkennung) Benutzern in der Excel-Whitelist zugewiesen werden.

Stromversorgung 5 VDC über USB
Stromverbrauch <150 mA
Max. Power max. 100mW (20dBm)
Schnittstelle USB 2.0
Kompatible Systeme Windows XP/Vista/7/10/, Linux, Android
Frequenz HF: 13,56 MHz (MIFARE Classic)
HID
Ausgabeformat
MIFARE Classic (ISO 14443 A):
8 Stellen hexadezimal UID Nummer
(z.B.: 4E 27 3B AA)
Lesereichweite bis zu 80 mm
Keyboard Emulation Integriert
Signale Zweifarbige LED-Buzzer zeigen Lesestatus an

Datenblatt:
Download
Manual Download
Video Tutorial Link
Senden Sie uns Ihre Anfrage gerne direkt per E-Mail: info@idtronic-wellfit.de

Oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular:

Kompatible Drehkreuze

Drehkreuz

ID GATE 6000

Drehkreuz mit Kartenrückgabe

Drehkreuz

ID GATE 7500

Drehkreuz

ID GATE 9000